JUAN HAT’S GEROCKT

In Paraguay neigen sich die Sommerferien dem Ende zu. Bald startet die Schule wieder. Für Juan waren es die letzten Schulferien, da er im Dezember 2018 sein Abitur gemeistert hat! Wir sind unglaublich stolz und freuen uns riesig! Juan, herzlichen Glückwunsch zum Abitur- Felicidades!

Wie geht es nun weiter? Was sind Juan’s Pläne?
Juan möchte Hotelwesen und Tourismus an der Universität in Asuncion studieren – er startet durch und wir dürfen dabei sein. Juan, es ist schön dich auf deinem Lebensweg begleiten zu dürfen…

Jetzt Bildungspate werden und Lebensgeschichte mitgestalten!

Shirley’s Schulbus-Idee

Wir sind nach wie vor begeistert von der Unterstützung, die uns im Jahr 2018 erreicht hat!
Jedoch sind wir auch etwas nachdenklich geworden. In letzter Zeit haben wir vergeblich den Markt nach einem passenden Schulbus sondiert. Mal passt die Personenanzahl nicht, mal sind die Busse zu alt um für uns interessant zu sein und häufig weisen Schulbusse in der Preisklasse um 15.000€ einige Mängel auf.
Wir lassen uns nicht unterkriegen, machen weiter! Passend dazu finden wir das Bild von Shirley. Sie hat so ihre eigene Idee, wie der Schulbus aussehen soll. Motivation für uns, weiter Spenden zu sammeln und parallel auf dem Markt nach einem passenden Bus zu suchen! „Auf geht´s“ oder wie es auf Guarani, der indigenen Sprache in Paraguay heißt: „Jaha’by“!

Hilf mit, Shirleys Idee in die Realität umzusetzen. Werde Schulbuspate!

Schulbus AHOI!

Wir können es immer noch kaum glauben. Letztes Jahr wurden 13.125€ zur Finanzierung unseres neuen Schulbusses gespendet. Das ist wirklich genial. Wir, die ganze CHP-Familie, in Deutschland und Paraguay, sind einfach nur dankbar.
Wir danken unseren Freunden, Bekannten und Familien sowie Firmen, dem Gustav-Adolf-Werk e.V., den Freunden aus Heselbach und den Sänger*innen aus dem Evangelischen Stift Tübingen für ihre Unterstützung.

Wir haben eine solide Spendenbasis von fast 17.000€ für einen neuen Bus. Zeit den Markt zu sondieren. Wir packen es an! Gemeinsam für unsere Patenkinder!

FROHES NEUES JAHR 2019!

Wir wünschen allen Menschen – nah und fern – ein frohes und neues Jahr 2019!
Wir sind unglaublich dankbar für alle, die uns in eigener Form unterstützt haben. Nur gemeinsam können wir Menschen in Paraguay ein gutes Lebensfundament ermöglichen.


2018 war ein herausforderndes Jahr. Mit viel Bauchweh sind wir gestartet: Können wir es schaffen die finanzielle Grundlage für einen neuen Schulbus zu schaffen? Welchen Einfluss hat dies auf neue Patenkinder?

In Deutschland sind wir mit neuem Internetauftritt unter www.chp.de.com gestartet. Wir haben Flyer drucken lassen und haben die Aktion „Schulbus 2020“ ins Leben gerufen.
In Paraguay konnten wir 37 Kindern und 5 Studierenden den Zugang zu Bildung ermöglichen. Tamara und Juan haben Abitur gemacht, Virgrilio sein Studium abgeschlossen.
Im Mai ein Schock: unser ehemailges Patenkind Rebeca stirbt. Wir sind nach wie vor tief betroffen und denken an diesen Tagen besonders ihrer Familie und ihrem Freund Tim.
Im August veranstaltet CHP e.V. ein großes Fest zum Tag des Kindes.
Und der Schulbus?
Wir sind nach wie vor sprachlos, was zum Ende dieses Jahres passiert ist! Seit November haben Menschen 8556€ gespendet. Wir haben unser Ziel von 12.000€ mehr als übertroffen und sind dankbar und glücklich nun insgesamt 16.525€ für den Kauf einen neuen Schulbus zu Verfügung zu haben.
Dies und noch viel mehr – schöne und schmerzhafte Erinnerungen sowie der Glaube, das Bildung zu einem guten Leben führen kann starten wir voller Energie und Motivation ins neue Jahr 2019!

7 Menschen bis Weihnachten kennenlernen…

7 Menschen kennenlernen, die sich in verschiedenster Weise bei CHP e.V. engagieren. Egal ob in Paraguay oder Deutschland, gemeinsam treten wir für eine gute Sache ein: Bildung zu ermöglichen!

Wir schaffen Rahmenbedingungen für den Zugang zu Bildung, weil wir daran glauben, dass Menschen sich durch Bildung eine bessere Lebensgrundlage ermöglichen können.

Wir sind jedoch nur ein kleiner Gruppe der gesamten CHP-Familie, die sich in der priviligierten Situation befindet Menschen helfen zu dürfen.

Yamila – in Paraguay – ganz aktiv!

7 Menschen von bis Weihnachten kennenlernen. Letzter Teil unserer Reihe: Yamila – in Paraguay – ganz aktiv!

Yamila ist schon ganz früh Teil der CHP-Familie. 2003 wird ihr mit Hilfe von CHP e.V. der Schulbesuch ermöglicht. Sie ist Teil des Patenschaftsprojektes und macht 2015 ihr Abitur. Aktuell studiert sie Wirtschaftsingeneurswesen.
Yamila ist eine fröhliche, offene und kluge junge Erwachsene. Wir sind unglaublich stolz auf ihre Entwicklung!

Yamila wir sagen Danke für deinen Einsatz. 2015 engagierst du dich in der Jugendkomission unserer Projektfamilien. Seit deinem Wechsel zu der Komission der Erwachsenen kümmerst du dich um die Patenpost und Zeugnisse vor Ort.

Dich auf deinem jungen Lebensweg zu begleiten, bereitet uns Freude – dein Engagement schafft Brücken des Dialogs zwischen Paraguay und Deutschland.
Gracias!

Ansteckende Lebensfreude!

7 Menschen von bis Weihnachten kennenlernen. Teil 6 unserer Reihe: Ansteckende Lebensfreude?

Helen Martini stellt gemeinsam mit Florian Martini die CHP.e.V. – Fraktion aus Karlsruhe.
Vor 2 Jahren hatte sie die Möglichkeit unsere Projektfamilien in Paraguay kennen zu lernen. Beeindruckt von der Lebensfreude und Freundlichkeit engagiert sie sich seither intensiv für CHP e.V.

Liebe Helen, wir sind unglaublich dankbar für deine gestalterischen Fähigkeiten – dank deiner Hilfe konnten wir in den letzten Jahren unsere Marketingauftritt entwickeln. Es bereit große Freude mit dir gemeinsam Ideen zu entwickeln und Projekte zu planen!
Man spürt, dass es dir wichtig ist dein Privileg eine gute Bildung genossen zu haben mit unseren Projektkindern zu teilen.
Seit kurzen bist du Mami – wir wünschen dir vom ganzen Herzen viel Freude in deiner aktuellen Tätigkeit.

Singen für unsere Patenkinder am Rande des Tübinger Weihnachtsmarktes

Eine kleine Hörprobe gefällig? Gestern haben Studierende der Theologie am Rande des Tübinger Weihnachtsmarktes für CHP e.V. gesungen. Schöne Weihnachtslieder, liebevolle Menschen und ganz viel Applaus 🙂 Uns hat es riesigen Spaß gemacht – wir sagen Danke an Patrick und den ganzen Chor! 190,38€ wurden für die Finanzierung unseres Schulbusses gespendet. Einfach wunderbar!

Rivkas Herzenssache…

7 Menschen von bis Weihnachten kennenlernen. Teil 5 unserer Reihe: Rivkas Herzenssache…

„Ich habe den Kindern versprochen, sie nicht zu vergessen!“ Wenn Rivka Schunk über Ihren Freiwilligendienst 2009/2010 in Paraguay spricht, spürt man die emotionale Verbundenheit zu den Kindern und ihren Familien in Paraguay. Ein bewegendes Jahr, dass ihre Sicht auf die Welt veränderte.
Mit ihrer Engagement bei CHP e.V. möchte sie den Familien etwas zurückgeben und sie in Erinnerung behalten. Aus diesem Grund ist ihr der regelmäßige Kontakt zu den Familien eine Herzenssache.

Rivka ist kurz vor dem Abschluss ihrer Studiums der evangelischen Theologie. Wir sind dankbar für die gemeinsame Zeit bei CHP e.V. in der sie, mit ihrer humorvollen und fröhlichen Art und ihren Geschichten aus Paraguay, uns immer wieder neu bewusst macht, warum wir unsere Arbeit tun.
Noch eine Weile bleibt Rivka in Tübingen bevor sie dann als Pfarrerin irgendwo in der Evangelische Landeskirche in Württemberg aktiv ist.

Liebe Rivka, wir freuen über dein aktiv-sein bei CHP e.V. und sagen nachträglich alles Liebe und Gute zum Geburtstag! Feliz cumple, rivkn!